ZURÜCK ZU CHART UND RAT

 

CCI (Commodity Channel Index) (Preis Momentum)

 

Was ist der CCI (Commodity Channel Index) ?

Der CCI Indikator erzeugt einen Wert, der ausdrückt, wie weit sich ein Kurs von einem gewählten GD (Gleitender Durchschnitt) entfernt hat. Bei der Berechnung wird nicht ein echter Kurs verwendet, sondern ein typischer Kurs, der sich aus dem arithmetischen Mittel aus Hoch-, Tief- und Schlußkurs einer Periode ermittelt. Die Differenz dieses typischen Kurses wird daraufhin in Relation zu seinem GD (Gleitender Durchschnitt) gesetzt. Das Ergebnis ist ein positiver oder negativer Wert, der sich meist in der Bandbreite zwischen - 100 und + 100 bewegt. Der Indikator ist gut in Tradingzonen einzusetzen, wobei er in stabilen Trends keine brauchbaren Signale liefert.

 

Wann entstehen Kauf- bzw. Verkaufssignale bei dem CCI (Commodity Channel Index) ?

1. Kaufsignal = der CCI steigt von unten nach oben durch die minus 100-Signallinie

2. Kaufsignal = der CCI steigt von unten nach oben durch die Mittellinie (Null-Linie)

1. Verkaufssignal = der CCI fällt von oben nach unten durch die plus 100-Signallinie

2. Verkaufssignal = der CCI fällt von oben nach unten durch die Mittellinie (Null-Linie) Der CCI hat Divergenzen zum Aktienverlauf = ein Trendwechsel kann bevorstehen

 

 

Wie lautet die Formel des CCI (Commodity Channel Index) ?

CCI = (M - M1) /(0,15 D)

M = (Hoch + Tief + Schluß) / 3 typischer Preis

M1 = der x Perioden gleitende Durchschnitt von M, x ist die wählbare Zykluslänge D = mittlere Abweichung des Absolutswerts M - M1

Es wird meistens eine Standardeinstellung von 5 -25 Tagen angewendet.

 

(C) by Chart & Rat