ZURÜCK ZU CHART UND RAT

 

ROC (Rate of Change)

 

Was ist der ROC (Rate of Change) ?

Der ROC (Rate of Change) zeigt die Differenz zwischen dem aktuellen Kurs und dem Kurs xTage vorher in Prozent oder in Punkten an. Der ROC stellt somit die Stärke der Kursschwankungen als Verhältnis dar. Der ROC (Rate of Change) ist dem Momentum stark verwandt. Diese beiden Indikatoren vermitteln exakt die gleichen Aussagen. Der Unterschied zum Monentum liegt lediglich in der um eine Division erweiterten Berechnung.

Wann entstehen Handelssignale bei dem ROC (Rate of Change) ?

Hierbei sind drei Varianten zu unterscheiden:

1a) Der ROC (Rate of Change) befindet sich im positiven Bereich

Der ROC steigt = Fortsetzung des Aufwärtstrends

Der ROC fällt = mögliches Ende der Aufwärtsbewegung

1b) Der ROC (Rate of Change) befindet sich im negativen Bereich

Der ROC steigt = Fortsetzung des Abwärtstrends

Der ROC fällt = mögliches Ende der Abwärtsbewegung

 

 

- Der ROC hat Divergenzen zum Aktienverlauf = Trendwechsel kann bevorstehen

Wann entstehen Kauf- bzw. Verkaufssignale bei dem ROC (Rate of Change) ?

Hierbei sind zwei Varianten zu unterscheiden:

a) Klassische Kauf- bzw. Verkaufssignale

Kaufsignal = der ROC schneidet die Mittellinie von unten nach oben

Verkaufssignal = der ROC schneidet die Mittellinie von obern nach unten

 

 

b) Erweiterte Kauf - bzw. Verkaufssignale

Kaufsignal = der ROC steigt in den neutralen Bereich von unten nach oben

Verkaufssignal = der ROC fällt in den neutralen Bereich von oben nach unten

 

 

Wie lautet die Formel des ROC (Rate of Change) ?

ROC = ((C - Cx) / Cx) * 100

C = Schlußkurs aktuell

Cx = Schlußkurs vor x Tagen

Es wird meistens eine Standardeinstellung von 12-30 Tagen empfohlen.

 

(C) by Chart & Rat